Shiatsu ist eine ganzheitliche Behandlungskunst, die den ganzen Menschen berührt. Shiatsu stammt aus Japan, wo es in weiten Teilen ähnliche Aufgaben erfüllt, wie die Physiotherapie in Europa. Shiatsu wurzelt in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Wirkung von Shiatsu reicht gewöhnlich tief – auf körperlicher wie auf psychischer Ebene.

Shiatsu Behandlung

Shiatsu wird am bekleideten Klienten ausgeübt – im Regelfall auf einem Futon am Boden. Ist die Arbeit am Boden nicht möglich, kann Shiatsu auf einer Behandlungsliege oder einem Behandlungsstuhl erfolgen.

Im Zentrum des Shiatsu steht die achtsame, in die Tiefe gerichtete Berührung – verbunden mit sanften Dehnungen und Rotationen. Shiatsu kann mit der ganzen Hand, den Fingern oder den Ellbogen ausgeführt werden.

Die Berührung kann physisch sehr deutlich sein oder leicht wie ein Schmetterlingsflügel, sie kann anregen oder beruhigen, sie kann längere Zeit an einer Stelle verweilen oder auch zügig von einem Punkt zum nächsten wandern.

Shiatsu wird im Regelfall im Rahmen einer Behandlungsserie angewendet, um nachhaltige Veränderungen zu bewirken – zeigt aber auch als Einzelbehandlung Wirkung.

Behandlungsänlasse

Shiatsu eignet sich für Menschen jeden Alters und kann in vielen Situationen des Lebens eine Hilfe sein.

Shiatsu kann beispielsweise …

  • Unterrstützung sein in herausfordernden Lebensphasen,
  • Begleitung von (schulmedizinischen) Therapien oder
  • Hilfe beim Umgang mit Stress und stressinduzierten Symptomen.

Shiatsu kann dazu beitragen ….

  • die Selbstregulation anzuregen und die Selbstheilungskräfte zu stärken
  • Spannungen zu lösen, lokale Bewegungseinschränkungen zu verringern und Schmerzen zu lindern
  • die Körperwahrnehmung zu verbessern und den Umgang mit Beschwerden zu verändern
  • alte Muster zu lösen und ein neues Gleichgewicht zu finden

Termine vereinbaren

Für Fragen und zur Vereinbarung von Terminen: Senden Sie mir eine Mail, nutzen Sie das Kontaktformular im Internet oder rufen Sie an – Ihre Nachricht erreicht mich auf jedem dieser Wege.

Termine wahrnehmen

Eine Shiatsu-Behandlung dauert mit Vor- und Nachgespräch im Regelfall bis zu 60 Minuten.

Bei Buchung vom Behandlungsserien, ist beim ersten Termin mit bis zu 90 Minuten zu rechnen – ebenso bei Buchung von Kombi-Terminen Shiatsu plus Coaching oder Shiatsu plus Keiraku Taiso (Meridian-Dehnungen nach Masunaga).

Nehmen Sie sich Zeit. Kommen Sie in Ruhe an und atmen Sie tief durch bevor Sie wieder in den Alltag zurückkehren.

Zum Termin mitbringen

Bringen Sie für die Shiatsu-Behandlung bitte bequeme Kleidung mit, in der Sie sich wohlfühlen und ausreichend Bewegungsfreiheit haben. Zusätzliche frische (warme) Socken können sich als nützlich erweisen.

Shiatsu in Zeiten von Corona

Zum Schutz aller wurde von uns ein neuer Hygieneplan erstellt. Dieser kann dafür sorgen, dass wir uns alle an die empfohlenen Regeln halten und Sie dabei unterstützen können, dies ebenfalls zu tun.

Vor einem Termin erhalten Sie Informationen über meine aktuelle Vorgehensweise. Mit Terminbestätigung erhalten Sie schriftlich eine Übersicht über die wichtigsten für Sie relevanten Maßnahmen.